Titelbild

Dialektik & Eristik

Es genügt nicht, dass man zur Sache spricht:
man muss zu den Menschen sprechen.

Die faire und die unfaire Dialektik liegen sehr nahe beieinander. Deshalb fällt es häufig schwer, souverän zu reagieren, wenn man unfair attackiert wird. Manipulationen müssen aufgedeckt und eine geschickte Erwiderung formuliert werden.

Vielleicht wurden Sie auch schon einmal unfair angegriffen? Wie Sie zukünftig elegant reagieren und mit schwierigen Gesprächspartnern souverän umgehen, ist das zentrale Thema dieses Seminars.

Überzeugen und gewinnen“ liegt ganz nah bei resignieren und verlieren. Ihre Präsentation, Ihr Vortrag kann brillant sein und trotzdem werden Sie selten bei allen Zuhörern auf Zustimmung stoßen.

Nicht nur, dass Ihre Zuhörer unterhalten werden wollen, sie wollen sich auch noch ein „vermeintlich“ eigenes Urteil bilden. Aus diesem Grunde werden Ihre Argumente schnell als Behauptungen abgetan und Ihre „perfekt“ aufgebaute Rede wird als Anhäufung von Allgemeinplätzen diffamiert. Zwischenrufe und ablehnende Diskussionsbeiträge können Sie viel besser - als Ihr vorbereitetes Manuskript - für die Überzeugung der Zuhörer nutzen, wenn Sie einige schnell zu lernende Regeln beherzigen.

Sie werden Freude am Streitgespräch finden. Sie lernen, sich nicht mehr persönlich angegriffen zu fühlen und können dadurch schneller reagieren. Mit dieser gestärkten Präsenz werden Sie schlagfertig und überzeugend, selbst in schwierigsten Situationen, auftreten. Wenn Sie bewusst und so gestärkt in die nächsten Verhandlungen, Präsentationen und Vorträge gehen, werden Ihre „Gegner“ Ihren Erfolg nicht länger verhindern können!

Das trainieren Sie:

  • Die Methoden der fairen Dialektik wirkungsvoll und überzeugend nutzen
  • Die Gegenfrage und weitere Abwehrtechniken gegen die unfaire Dialektik
  • Steigerung der Geistesgegenwart und der Schlagfertigkeit
  • Körpersprache richtig interpretieren und gezielt einsetzen
  • Mit Zwischenrufen und anderen Störungen souverän umgehen
  • Schwierigen Gesprächspartnern erfolgreich begegnen
  • Die Methoden der satanischen Eristik erkennen und abwehren
 Das können Sie sofort anwenden:
  • Schlagfertig reagieren – 5 Regeln
  • Besser zuhören – 4 Möglichkeiten
  • Unfaire Dialektik abwehren – 22 Tipps
  • Satanische Eristik offen legen – 12 Methoden
  • Diskussionen gekonnt beenden – 7 Wege

Sie hätten gerne ein Beispiel für die Eristik.
Sie möchte etwas über einen polemischen Streit lesen? Gerne, viel Vergnügen.

Seminarziel
ist es, die schon im Grundkurs erarbeiteten rhetorischen Fähigkeiten auszubauen und solide dialektische Argumentations- und Verhandlungstechniken anwenden zu können.
 

Teilnehmer:
Jeder, der sich häufig in Diskussionen und Verhandlungen behaupten muss.
 

Termine und Veranstaltungsorte finden Sie hier
 
Seminarzeit
1.Tag 14:00 - 19:00 Uhr plus Dinner
2.Tag 09:00 - 18:00 Uhr
3.Tag 09:00 - 16:00 Uhr
 
Seminarleiter:
Günter H. Seipp
 
Seminargebühr:
Je Teilnehmer 1.656,59 EUR zzgl. MwSt von zur Zeit 19%. Im Preis sind die Unterlagen sowie eine zeitlich unbegrenzte, schriftliche Beratung zu allen rhetorischen Fragen enthalten.
 
Weitere Informationen als PDF-Datei zum Download