Titelbild

Rhetorik

Anleitung für Schauspieler

Diese im Jahre 1803 von Johann Wolfgang von Goethe geschriebene Anleitung ist heute noch für Schauspieler und Redner nützlich:

Regeln für Schauspieler

Die Kunst des Schauspielers besteht in Sprache und Körperbewegung. Über beides wollen wir in nachfolgenden Paragraphen einige Regeln und Andeutungen geben, indem wir zunächst mit der Sprache den Anfang machen.

Dialekt

§ 1 und § 2

Aussprache

§ 3 bis § 17

Rezitation und Deklamation

§ 18 bis § 30

Rhytmischer Vortrag

§ 31 bis § 33

Stellung und Bewegung des Körpers auf der Bühne

§ 34 bis § 43

Haltung und Bewegung der Hände und Arme

§ 44 bis § 62

Gebärdenspiel

§ 63 bis 65

In der Probe zu beobachten

§ 66 bis § 72

Zu vermeidende böse Gewohnheiten

§ 73 und § 74

Haltung des Schauspielers im gewöhnlichen Leben

§ 75 bis § 81

Stellung und Gruppierung auf der Bühne

§ 82 bis § 91


Weiter zu: Das Adressaten-Spiel

Die Macht der Wortegewinnt mehr und mehr an Bedeutung. Im Seminar "Rhetorik für die Spitze" lernen Sie Ihre Worte geschickt zu wählen. Rhetorik für die Spitze
In unserem Seminar "Verkaufsrhetorik" lernen Sie die richtigen Fragen zu stellen und die Antworten des Kunden gezielt für den Abschluss zu nutzen.
Sich gegen faire und unfaiere Gegner wehren, im Seminar "Dialektik und Eristik" lernen Sie unfaire Attacken zu erkennen und darauf zu reagieren. Dialektik & Eristik